Städtisches Gymnasium Sundern - Förderverein

Diese Website benutzt Cookies. Bitte aktivieren.

user
Förderverein

Verein der Freunde, Förderer und Ehemaligen des Städtischen Gymnasiums Sundern e. V.

Der Förderverein des Gymnasiums ist eine Elterninitiative, die im November 1974 gegründet wurde.
Ziel des Vereines ist es, die Schule in ihrer täglichen Arbeit dort zu unterstützen, wo der Schulträger nicht mehr zuständig ist.
Als Förderbeispiele unseres Vereins könnten angeführt werden:

  1. besondere Geräte für den naturwissenschaftlichen Unterricht
  2. Musikinstrumente, Computer für modernen Musikunterricht, Gesangs-/Verstärkeranlagen für Rock- und Big-Band/E-Piano, Gesangs- und Funkmikrofone für Theaterveranstaltungen und Rockband etc.
  3. Anschaffung eines Overhead-Displays für den Medienraum
  4. Zuschuss zum Projekt "Selbstbehauptung, Konflikttraining" für Mädchen und Jungen der Jahrgangsstufe 8
  5. Zuschüsse bei der Anschaffung von besonderen Arbeitsmaterialien/Lehr- und Lernmittel für verschiedene Fachrichtungen, z. B. Kunstfachschaft
  6. Beteiligung bei der Finanzierung von Gruppenfahrten
  7. Unterstützung hilfsbedürftiger Schüler - soweit erforderlich - aus besonderem Anlass (z. B. bei Studienfahrten/Schullandheimaufenthalten)
  8. Beihilfe für die Durchführung von Besinnungstagen, Musik-, Sport- und kulturellen Veranstaltungen
  9. Zuschüsse beim Kauf von Schulkleidung

Auch in Zukunft wird es immer wieder sinnvolle und gute Vorschläge für Anschaffungen oder Aktionen geben, die vom Schulträger nicht finanziert werden (können). Deshalb brauchen wir Ihre Unterstützung! 

Werden Sie Mitglied im Förderverein
für nur 15,00 EURO im Jahr (Mindestbeitrag) oder mehr!
Oder: Helfen Sie uns durch eine Einzelspende! 

Beitrittserklärung herunterladen


Förderverein Gymnasium
Sparkasse Arnsberg-Sundern
IBAN: DE82466500050034000539
BIC:   WELADED1ARN

Vorstand:
Reinhold Pott (Vorsitzender)
Harald Vohle (stellvertretender Vorsitzender)
Andreas Bölling (Schriftführer)
Britta Balandies (Kassiererin)

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!