Städtisches Gymnasium Sundern - Pressemitteilungen

Diese Website benutzt Cookies. Bitte aktivieren.

user
Pressemitteilungen

Pia Hartnig, Marie Metger, Marisa Knapstein, Alena Lindner (hinten, v. l.), Lisa Marceron und Merle Honigmann (vorne, v. l.) dürfen sich Regierungsbezirksmeisterinnen nennen! Das Volleyball-Team der WK III gewann am 24.01.18 den Wettkampf in Olpe mit nur einem Satzverlust im gesamten Turnier und nimmt somit an der Landesmeisterschaft in Münster (20.02.18) teil. Herzlichen Glückwunsch!

Die Video und Foto AG hat ein weiteres Mal mit Grundschulen in Sundern kooperiert. Neben verschiedenen Projekten mit der Grundschule in Allendorf, wie z.B. das Filmen und Schneiden der Aufführungen „Auf der Suche nach der Zaubertrommel“, filmten wir die Aufführungen des Mitmachzirkus an der Johannesschule 2015 und an der Marien Schule 2015 und erneut 2017.

Beim regionalen zdi-Roboterwettbewerb an der Fachhochschule in Meschede haben die "SGS-Robots" das Halbfinale nur knapp verpasst. Nachdem der von den Schülern selbst konstruierte und programmierte Roboter bei den ersten zwei der insgesamt drei Durchläufe einige Anlaufschwierigkeiten hatte, scheiterte der Einzug ins Halbfinale mit 70 Punkten an nur zwei Punkten.

Für den Unterricht in den MINTfächern stehen am SGS seit kurzem drei „Dokumentenkameras“ als neue und vielfältig einsetzbare Medien zur Verfügung. Unterrichtsmaterialien und Schülerdokumente können ab sofort unmittelbar und in beliebiger Vergrößerung an die Leinwand der jeweiligen Fachräume projiziert werden. Durch den Einsatz von Dokumentenkameras werden nicht nur Overheadprojektoren und die dafür benötigten Plastikfolien ersetzt, sondern es bieten sich völlig neue Möglichkeiten für Visualisierungen und schüleraktive Präsentationsformen im Unterricht.

Das Städtische Gymnasium Sundern freut sich über die Auszeichnung der Sunderaner Initiative „einsU“ in der Kategorie SCHULEWIRTSCHAFT-Starter-Große Unternehmen“. Mit diesem Preis wird das beispielhafte Engagement der Sunderaner Unternehmen gewürdigt, gemeinsam mit den Schulen Hilfen und Strukturen für junge Menschen zu schaffen, die den Übergang Schule - Beruf/Studium meistern helfen. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit, für die dieser Preis Ansporn und Motivation liefern wird.

 

Schon seit Jahren engagiert sich das Städtische Gymnasium Sundern für den "fairen Handel".

So werden beispielsweise regelmäßig am Elternsprechtag fair gehandelte Waren am SGS verkauft. Zudem beschäftigt sich das Gymnasium auch immer wieder durch  (z. T. unterrichtsbezogene) Aktionen mit der Thematik  "Fairer Handel".

Folglich konnte nun innerhalb der Fairtrade-Kampagne- Sundern das Auszeichnungssiegel an die Schulleitung des SGS übergeben werden.

Alois Hatting

Der Sportkoordinator des Volleyball - Landesverbandes Bernd Purzner für den Bezirk Westfalen-Süd und die SGS-Abiturientin 2016 Hanna Fleischer kamen an drei Tagen in den Sportunterricht der Klassen 5 und 6 des Städtischen Gymnasiums Sundern um Talente für den Volleyball-Sport zu sichten.

Der Fotograf kommt am

                    20. Oktober 2017 von 08:00 Uhr - 11:30 Uhr

für die noch nicht fotografierten Klassen 5a, 5b, 6a und 6c.

Ab 10:30 Uhr können sich die Schülerinen und Schüler fotografieren lassen, von denen noch kein Foto gemacht worden ist. Ab dieser Zeit ist es auch möglich Freundschaftsfotos machen zu lassen.

Eine Übungseinheit der etwas anderen Art erlebten die Jungen und Mädchen der Volleyball-AG des Städtischen Gymnasiums Sundern. Die für eine Woche in Sundern weilende Volleyballauswahl der Sportschule Shanghai ließ es sich nicht nehmen, gemeinsam mit den Sunderaner Schülerinnen und Schülern zu trainieren.

Die aktuellen Termine können auch als PDF-Datei unter

         'Die Schule' - 'Termine' - 'Termine als PDF laden'

herunter geladen werden.

Hallo zusammen, das User-Voting hat begonnen. Hier also der Info-Text der offiziellen Website:

Vote jetzt für deine Lieblingssongs!

Hier findest du alle eingereichten Songs! Höre rein und lass dich inspirieren oder genieße einfach die tolle Musik für die EINE WELT.

Dein Song ist dabei? Versende den Link an Freunde und Familie und lasse sie ab 14. August 2017 – 04. September 2017 beim User-Voting für deinen Song abstimmen. In einem einfachen Verfahren kannst du dann per E-Mailadresse oder SMS für deine liebsten Songs und natürlich deinen eigenen Song voten. Gewinne mit dem Social Boost auf facebook außerdem noch Stimmen auf der Webseite dazu! Der 1. Platz des User Votings erhält mit seinem Song einen Platz auf dem EINE WELT-Album! Auf Platz 2 bis 5 des User Votings warten tolle Workshops in Berlin auf dich!

Das User-Voting, so geht's:

1.) Link aufrufen:
     https://www.eineweltsong.de/voting.html
2.) Interpret/Titel suchen (United Voices SGS, "Ohne Vielfalt")
3.) Jetzt Voten anklicken, man bekommt dann einen Code an die E-Mail oder per SMS zugesandt.
4.) Daumen drücken.

Liebe Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

wir haben die Nachricht bekommen, dass der Busverkehr zwischen Mellen und Balve um 15:30 Uhr an der Haltestelle Mellen, Kirche, endet. Somit ist eine Weiterfahrt ab 15:30 Uhr nach Balve nicht mehr möglich.

In Sundern bleiben? Im Sauerland? In NRW? Überhaupt in Deutschland?
23 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 beschäftigten sich im vergangenen Halbjahr im Rahmen des Wahlpflichtkurses „Gesellschaftswissen-schaften“ mit dem Thema Migration und der Frage, welche Motive Menschen dazu bewegen, die eigene Heimat zu verlassen. Neben aller Aktualität, die dieses Thema besitzt, entwickelte sich im Verlaufe dieser Unterrichtsreihe und nach einigen Gesprächen mit jungen Menschen, die – wohlgemerkt zwangsweise – migriert sind, ihr Heimatland also verlassen mussten, die Frage nach dem eigenen Verständnis von Heimat.

Bereits im zweiten Durchlauf werden an unserer Schule die Schüler der Jahrgangsstufe 9 unter der Leitung von Frau Pawlikowski intern zu Schülermentoren ausgebildet. Ziel ist es auch in diesem Jahr gewesen, die Schüler und Schülerinnen auf ihre zukünftige Rolle als individuelle Unterstützung in den Förderkursen vorzubereiten.

Am Mittwoch starteten die Klassen 5 und die 6c ins Junge Theater nach Dortmund. Dort wurde das Stück zum Jugendbuch Rico, Oskar und die Tieferschatten gegeben. Pünktlich um 11.00 saßen alle auf ihren Plätzen und warteten gespannt auf den Beginn.