Städtisches Gymnasium Sundern - Pressemitteilungen

Diese Website benutzt Cookies. Bitte aktivieren.

user
Pressemitteilungen

ab sofort sind Abi-Zeitungen im Sekretariat erhältlich.

Am 03.07.2019 fuhr die Jahrgangsstufe 8 in Begleitung von Herrn Hüffer, Herrn Bölling, Frau Brüggenkamp, Frau Hablick-Steinhoff, Frau Meyer-Wolf, Frau Paschert und Frau Vitt nach Kalkriese, dem angeblichem Ort der Varusschlacht. In der Sonderausstellung zu römischen Legionen des Varusschlachts Museums gab es vieles Neues für die Schülerinnen und Schüler zu entdecken. Von der Ausrüstung der einzelnen Soldaten bis hin zu der Kampfweise konnten die Schülerinnen und Schüler sogar alles ausprobieren und sich sogar wie die Römer kleiden.

Ihren Schulabschluss konnten 88 Abiturienten des SGS am Samstag, 29.06.2019, ausgiebig feiern! Nach einem festlichen ökumenischen Gottesdienst in der Johannes-Kirche in Sundern fand in der Schützenhalle Stockum in feierlichem Rahmen die Verleihung der Abiturzeugnisse statt.

Traditionell überreichten am Ende dieser Feier Vertreter der Sunderner Unternehmerinitiative einsU an alle Abiturienten die beliebten "HEIMVORTEIL 2 GO"- Kartons. Neben einem Glückwunschschreiben befinden sich etliche Produkte der sauerländischen Wirtschaft in diesen Boxen, u. a. eine Dose Ültje-Nüsse, ein Veltins-Dosenbier oder eine SKS-Schlauchpumpe. So werden auch die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit und die damit verbundenen guten beruflichen Perspektiven des Sauerlands den Schulabgängern verdeutlicht.

Auf Einladung der Stadt Sundern nahmen sechs Schülerinnen, Schüler und eine Lehrkraft, die auf eine europäische Familiengeschichte verweisen können, an einem Empfang zur Städtepartnerschaft mit Calopezzati am 24.06.2019 teil. Unterstützt durch die Deutschlehrerin Frau Vitt-Bolte und den Schulleiter Martin Barthel waren Texte zustande gekommen, die Einblicke in verschiedene europäische Familiengeschichten mit Wünschen für ein geeintes Europa verbanden.

Austauschschülerinnen und -schüler des Städtischen Gymnasiums erkunden Sunderns Geschichte im Museum

Franz Finke und Herbert Müller konnten 30 Kinder aus Südengland zusammen mit ihren Lehrpersonen mit der interessanten Industrie- und Handwerksgeschichte von Sundern vertraut machen. Vom Erzbergbau, der sein englisches Gegenstück in Cornwall hat, bis hin zur aktuellen Industrie, die in Sundern gleich mit mehreren global playern vertreten ist, spannt sich der Bogen mit vielen Exponaten in Sunderns Museum. Highlight der Führung war natürlich die Vorführung des Zinngusses von Franz Finke, konnte doch anschließend jeder ein schönes Erinnerungsstück mit nach Hause nehmen.

Am Dienstag, 25.06.2019 und Mittwoch, 26.06.2019, ist HITZEFREI nach der 4. Stunde für die Sekundarstufe I.

Folgende Nachricht haben wir soeben erhalten:

...am Freitag wird die Linie 336 Richtung Balve (über Seidfeld, Stockum, Amecke, Langenholthausen bis Mellen) um 14:20 Uhr und 15:05 Uhr ab Schulzentrum fahren.

Die Fahrt um 15:50 Uhr (über Seidfeld, Stockum, Amecke, …  Langenholthausen bis Höveringhausen) fällt aus!

Nach intensiver Probenarbeit ist es endlich soweit: An diesem Sonntag, Montag und Dienstag um jeweils 19 Uhr wird der Literaturkurs der Jahrgangsstufe Q1 unter der Leitung von Dr. Malte Dürr das neun Monate lang erarbeitete Stück "Das Mörderspiel" (Autor: Axel Bungert) in der Aula des SGS präsentieren. Für das leibliche Wohl vor und während der Vorstellungen ist selbstverständlich gesorgt!

Schülerinnen und Schüler der EF als Städtischen Gymnasium Sundern schließen das „Humanitäre Lern- und Entwicklungsprojekt“ des DRK ab.
 
Ein Evaluationsteam hatte die Rückmeldungen der beteiligten Schülerinnen und Schüler ausgewertet. Einhelliger Tenor: „Mehr davon!“ Insbesondere die anfangs unterschätzte Komplexität einer internationalen Krisensituation hatte die Beteiligten motiviert. So konnten sie sich in die Simulation immer weiter vertiefen, um in zahlreichen Verhandlungssituationen Lösungsszenarien zu entwerfen.

Wir gratulieren unseren neuen Schülersprechern Fabian Bloeink (EF) und Linus Bierhoff (EF) zu ihrer Wahl zum Schülersprecherteam des Städtischen Gymnasiums Sundern. Alles Gute für eure Amtszeit. Wir danken Julia Bergmann (EF) und Paula Levermann (EF) für ihre Kandidatur und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit in der SV.

Liebe Eltern, liebe Schüler/innen aus Richtung Hellefeld/Altenhellefeld,
 
heute haben wir folgende Informationen erhalten:
 
Am Montag, 15.04.2019 beginnt eine umfangreiche Baumaßnahme im HSK. Genauer gesagt wird die „L686“ zwischen Freienohl – Olpe und Frenkhausen für den gesamten Verkehr gesperrt.
Während der Osterferien ist die WB Westfalen Bus GmbH nicht betroffen. Vielmehr geht es darum, dass die Schüler/Fahrgäste nach den Osterferien über die Änderungen im Fahrplan informiert sind.
Die betroffenen Fahrten der Linie 367 können die Haltestellen „Frenkhausen, Gut“ , „Frenkhausen, Schlehenweg“ während der Baumaßnahme nicht bedienen. Die Linie 334 hingegen, zusätzlich die Haltestellen „Hellefeld, Ehrenbruch“, „Wengeler Höhe“ und „Herblinghausen“.
Fahrten der Linie 334 werden über Altenhellefeld, Visbeck und Berge umgeleitet.
Besonderheiten besteht für die Sicherstellung der Schülerfahrten. Die morgendliche Bedienung der Haltestelle Frenkhausen um 06.35 Uhr in Richtung Freienohl entfällt ersatzlos. Hingegen wird für Fahrt um 07:39 Uhr ab Frenkhausen ein Kleinbus bereits um 07:30 Uhr bereitgestellt.
Für Schulrückfahrten nach Frenkhausen besteht die Möglichkeit, sich auf dem Betriebshof der Fa. Zacharias am Bahnhof Freienohl melden. Ab hier verkehrt ein Kleinbus je nach Bedarf.
 
367 Fahrplan ab 2019 04 15 1
Liebe Eltern, liebe Schüler/innen aus Richtung Balve,
 
wir haben am 10.04.2019 folgende Informationen erhalten:
 
Ab Montag, 15.04.2019 beginnen umfangreiche Straßenbauarbeiten  auf der B229 zwischen Langenholthausen und Balve. Hiervon ist die WB Westfalen Bus Linie 336 betroffen. (Nur in der Schulzeit)
Diese Information dient dazu, dass die Schüler/Fahrgäste nach den Osterferien über die Änderungen im Fahrplan Kenntnis haben.
Die wichtigsten Punkte sind die Verlegung der Haltestellen in Langenholthausen. Zum einen wird die Haltestelle Langenholthausen – Grundschule zum Parkplatz „Kirche“ verlegt. Im Fahrplan bleibt der Name Grundschule allerdings bestehen.
Weiterhin kann die Haltestelle „Langenholthausen“ während der gesamten Baumaßnahme nicht bedient werden. Hier stehen Ersatzhaltestellen auf der „K11“ Iserlohner Straße zu Verfügung.
Bedingt durch die massiven Änderungen im Fahrplan der Linie 336 können Verspätungen im Betriebsablauf auftreten.
 
Hier der geänderte Fahrplan und die Ersatzhaltestellen ab dem 29.04.2019:
 
336 Fahrplan ab 2019 04 15   336 Ersatzhaltestellen ab 2019 04 15

Am Montag, den 25. März 2019, machten sich die Französischkurse des Städtischen Gymnasiums Sundern der Jahrgangsstufe 9 unter der Leitung von Herrn Langhorst und Frau Brüggenkamp auf den Weg nach Frankreich zur diesjährigen Frankreich-Fahrt ins Elsaß nach Saverne. Auf dem Programm stand zunächst eine Einladung ins Europäische Parlament nach Straßburg, ausgesprochen durch den Europaabgeordneten Dr. Peter Liese, zuständig für den Hochsauerlandkreis, einen seiner drei Wahlkreise im Sauerland.

Nach der Ankunft in der Jugendherberge in Saverne, wo zunächst einmal die 80 Stufen erklommen werden mussten, um ins oberste Stockwerk eines Schlosses zu gelangen, konnten die Schüler direkt wieder hinabsteigen, um zur vereinbarten Zeit im Europäischen Parlament in Straßburg zu sein.

„Malea ist eines der größten Länder Afrikas. In der Provinz Lugar kommt es regelmäßig zu Unruhen, die Rebellenorganisation „Freies Lufar“ kämpft gegen die Zentralregierung für mehr Unabhängigkeit in ihrer Region. Maleas Milizen gehen gegen Rebellen und Zivilisten in Lufar mit brutaler Gewalt vor. Mittlerweile wird die Zahl der Todesopfer auf 400.00 geschätzt….“
 
Malea und Lufar sind fiktive Regionen des Planspiels h.e.l.p. Der geschilderte Konflikt ist leider in vielen Ländern bittere Realität. 
 
"Wie können wir uns für mehr Menschlichkeit einsetzen?“ Mit dieser Frage beschäftigen sich zurzeit 35 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe EF des Städtischen Gymnasiums Sundern. Im Rahmen der Kampagne „Humanitäre Schule“ des Jugendrotkreuzes nehmen sie an dem Planspiel h.e.l.p. teil.

Auch dieses Jahr starteten wieder 250 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 7 beim nationalen Mathe-Känguru-Wettbewerb. Spannende Aufgaben, Problemlösefähigkeiten, Beharrlichkeit und strategisches Geschick charakterisieren diesen Wettbewerb, bei dem es in den letzten Jahren immer mal wieder Kinder unserer Schule in die deutschen Spitzenränge geschafft haben. Mal sehen, ob wir auch dieses Jahr wieder so erfolgreich sind.

Das zum 21. März 2019 geplante Frühlingskonzert unserer Schule muss leider ausfallen und wird in den Sommer verschoben.

Genaue Informationen zu diesem Sommerkonzert folgen nach den Osterferien.