Städtisches Gymnasium Sundern - Pressemitteilungen

Diese Website benutzt Cookies. Bitte aktivieren.

user
Pressemitteilungen

Schon zum wiederholten Male verkauften die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6a des Städtischen Gymnasiums Sundern (Klassenlehrerin Frau Rose) Waren des Eine-Welt-Ladens. Dabei wurde am letzten Elternsprechtag ein Warenverkaufswert von 112,50 € erzielt. Zudem sammelten die Kinder mit einer Sammelbüchse noch Spenden in Höhe von immerhin rund 95,00 €. Der Gesamterlös soll Schwester Rasti bei der Arbeit mit Aids-Waisen in Uganda unterstützen.

Auch im vergangenen Jahr hat der Förderverein des SGS zahlreiche Projekte der Schule möglich gemacht.

Dies legte der geschäftsführende Vorstand auf der Hauptversammlung am 08.11.2016 dar.

Beitrittsformular herunterladen

Im Rahmen der Bundesjugendspiele am 28.09.2016 konnten sich einige Schülerinnen und Schüler aus den beteiligten Jahrgangsstufen besonders hervortun.

Die besten Dreikämpfer/-innen und Mittelstreckenläufer/-innen der jeweiligen Jahrgangsstufe bekamen Gutscheine im Wert von 30,00 € des Sportgeschäftes "Intersport Richter" in Neheim. Diese wurden kofinanziert und übergeben von der SV des Gymnasiums.

Einen tollen Entschluss hat die Klasse 6d gefasst: An mindestens zwei Tagen pro Woche will die gesamte Klasse während der Schulzeit komplett auf das Handy verzichten. Vor der ersten Stunde wird das Handy dem Klassenlehrer abgegeben, welcher die Handys sicher verwahrt. Vor der letzten Stunde bekommen die Kinder die Handys zurück.

Einen etwas anderen Schultag erlebten die Schüler der 5. – 8. Jahrgangsstufe des Gymnasiums Sundern am 28.09.2016. Es galt, sich im Sprinten, Springen, Werfen und in einem Ausdauerlauf zu beweisen.
Die klassischen Bundesjugendspiele der Leichtathletik haben am Gymnasium Sundern bereits eine langjährige Tradition. Ziel ist es, in den verschiedenen Disziplinen Punkte zu sammeln, um am Ende je nach erreichter Punktzahl eine Teilnahme-, Sieger- oder sogar Ehrenurkunde zu bekommen.

Am 15. September war es wieder soweit: In der 3. und 4. Stunde drehten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 9 sowie auch viele weitere freiwillige Schülerinnen und Schüler der Oberstufe bei sommerlichen 30° fleißig ihre Runden auf dem Sportplatz, um wieder eine ordentliche Summe an Spenden für Unicef zu erlaufen.

Unsere Schülermentoren sind ausgebildet und gespannt auf ihre neue Aufgabe, im neuen Schuljahr gemeinsam mit den FörderlehrerInnen junge Schüler und Schülerinnen bei der individuellen Förderung zu unterstützen.

Mit guten Leistungen und müden Beinen kehrten die beiden Schulmannschaften Volleyball vom Landesfinale aus Hamm zurück. Die Mädchen unter der Betreuung von Sporthelferin Alina Hustadt (EF) erreichten den 9. Platz und lieferten den im Schnitt älteren Gegnerinnen aus Aachen, Gelsenkirchen und Minden packende Spiele.
Erfolgreicher waren die Jungen unter Sporthelfer Paul Grote (EF).

Am Samstag, den 25. Juni 2016, feierten alle 72 Abiturienten des SGS ihren schulischen Abschluss.
Nach dem ökumenischen Gottesdienst in der Johanneskirche erfolgte danach die feierliche Zeugnisausgabe in der Schützenhalle Stockum. Daran anschließend überreichten Vertreter der Sunderner Unternehmerinitiative einsU an alle Abiturienten die sog. „Heimvorteil 2 Go“-Kartons.

Zum Ende des Schuljahres unternahmen die 7. Klassen im Rahmen der Fächer Chemie und Geschichte eine Exkursion zur Luisenhütte in Balve-Wocklum.

Die Schülerinnen und Schüler hatten bereits im Unterricht die Gelegenheit sowohl die historische Bedeutung der Eisenverhüttung im Kontext der Industrialisierung als auch die chemischen Besonderheiten des Metalls zu erforschen.

Abisaurus Rex,

so heißt das Motto des diesjährigen Abiturjahrgangs am SGS. Und so standen heute echte Urgesteine unserer Schule auf dem LKW-Anhänger mitten auf dem Schulhof und verabschiedeten sich von ihrer Schule, den Mitschüler/-innen und Lehrer/-innen.

Die Mittagsbetreuung am Städt. Gymnasium, dessen Träger das Sozialwerk für Bildung und Jugend in Olsberg ist, wird für die Kinder und Jugendlichen noch mehr nicht nur mit lernen, sondern mit Freude, Spiel und Spaß verbunden sein. Seit 2009 besteht diese Möglichkeit, die Kids, während die Eltern arbeiten, zur Betreuung anzumelden.

Am Mittwoch, 08.06.2016, besuchte Schwester Resty die Stadt Sundern. Mit dabei: die Klasse 5a des SGS. Zusammen mit Ihrer Klassenlehrerin Frau Rose und Frau Pawlikowski nahm auch die Klasse am Empfang im Rathausfoyer teil.

Am Dienstag, den 7. Juni 2016, erreichten die Beachvolleyballer/innen des SGS das Landesfinale. Man musste sich bei herrlichstem Wetter auf der Beachvolleyballanlage in Wickede (Ruhr) lediglich der Schule aus Wickede (Kreis Unna) geschlagen geben.

„Bienvenus en Allemagne !“ – Willkommen in Deutschland! – hieß es vom 18. bis 25. Mai 2016 für 24 Schülerinnen und Schüler und ihre Lehrerinnen Madame Gonzalez und Madame Juret des Collège Golfe des Pictons aus L’Île-d’Elle, einer kleinen Stadt in der Nähe von La Rochelle an der südwestlichen Atlantikküste Frankreichs.

Am Freitag, dem 27.05.2016 ging die Ausbildung der neuen Schülermentoren in eine neue Phase. In Kooperation mit dem Jugendbüro der Stadt Sundern und dem Mosaik Outdoorzentrum-Sorpesee als ausführende Hand wurden unsere Schüler ihrer Rolle als zukünftige Mentoren ein Stück näher gebracht.