Städtisches Gymnasium Sundern - Pressemitteilungen

Diese Website benutzt Cookies. Bitte aktivieren.

user
Pressemitteilungen

 

Das Städtische Gymnasium Sundern veranstaltete am Donnerstag, den 21.12.2016 das dritte Weihnachtskonzert in der sehr gut besuchten St. Johannes Kirche in Sundern. Die einführenden Worte von Herrn Pastor Böckelmann und dem Schulleiter Martin Barthel zeigten den Sinn dieses Konzertes auf, die Herzen zu öffnen und sich auf das Wesentliche, was Weihnachten wirklich bedeutet, einzulassen.

In der Zeit vom 05.-10.12.2016 verbrachten 20 Gastschüler aus dem südenglischen Sandwich eine Woche in Sundern. Zusammen mit 2 Betreuungslehrern erkundeten sie auf einigen Tagesausflügen Köln, Münster, Soest und das Sauerland.

Wir laden ganz herzlich zum diesjährigen Adventkonzert und zum Weihnachtsmusical amplakat advent 2017

20.12.2017 um 18:00 Uhr in die St. Johanneskirche in Sundern ein.

Aufgeführt wird das Krippenspiel „Auf dem Weg zur Krippe“, welches der evangelische Pfarrer von Wetter, Herr Ulrich Mörchen, geschrieben hat. Frau Monika Albers, die Leiterin des Schulchores, arrangierte es zum Weihnachtsmusical. Alle 50 Mitglieder des Schulchores „The Singing Jokers“ mit vielen Solisten führen das Stück auf. Darauf bereitet sich der Chor schon lange Zeit intensiv vor. Mehrere Mütter haben in den letzten Wochen fleißig Kostüme genäht und alle fiebern dem großen Auftritt entgegen.

Es wirken mit:

der Schulchor "The Singing Jokers",
die Big Band,
der Lehrer-Projekt-Chor und
Klassen der Jahrgangsstufe 5.

Das Gymnasium Sundern freut sich auf Ihren und Euren Besuch!

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten

Am Donnerstag, 02.02.2017, findet ein pädagogischer Tag statt. An diesem Tag ist unterrichtsfrei. Die Schülerinnen erhalten für diesen Tag Aufgaben und nutzen ihn als Studientag.

 

Großer Andrang beim Tag der offenen Tür am SGS

Viele neue Gesichter konnten Martin Barthel (kommiss. Schulleiter) und Karolin Siedhoff (Unterstufenkoordinatorin) am Tag der offenen Tür begrüßen, an dem die Schule ihr Bildungskonzept und Schulleben darstellte.

Schon zum wiederholten Male verkauften die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6a des Städtischen Gymnasiums Sundern (Klassenlehrerin Frau Rose) Waren des Eine-Welt-Ladens. Dabei wurde am letzten Elternsprechtag ein Warenverkaufswert von 112,50 € erzielt. Zudem sammelten die Kinder mit einer Sammelbüchse noch Spenden in Höhe von immerhin rund 95,00 €. Der Gesamterlös soll Schwester Rasti bei der Arbeit mit Aids-Waisen in Uganda unterstützen.

Auch im vergangenen Jahr hat der Förderverein des SGS zahlreiche Projekte der Schule möglich gemacht.

Dies legte der geschäftsführende Vorstand auf der Hauptversammlung am 08.11.2016 dar.

Beitrittsformular herunterladen

Im Rahmen der Bundesjugendspiele am 28.09.2016 konnten sich einige Schülerinnen und Schüler aus den beteiligten Jahrgangsstufen besonders hervortun.

Die besten Dreikämpfer/-innen und Mittelstreckenläufer/-innen der jeweiligen Jahrgangsstufe bekamen Gutscheine im Wert von 30,00 € des Sportgeschäftes "Intersport Richter" in Neheim. Diese wurden kofinanziert und übergeben von der SV des Gymnasiums.

Einen tollen Entschluss hat die Klasse 6d gefasst: An mindestens zwei Tagen pro Woche will die gesamte Klasse während der Schulzeit komplett auf das Handy verzichten. Vor der ersten Stunde wird das Handy dem Klassenlehrer abgegeben, welcher die Handys sicher verwahrt. Vor der letzten Stunde bekommen die Kinder die Handys zurück.

Einen etwas anderen Schultag erlebten die Schüler der 5. – 8. Jahrgangsstufe des Gymnasiums Sundern am 28.09.2016. Es galt, sich im Sprinten, Springen, Werfen und in einem Ausdauerlauf zu beweisen.
Die klassischen Bundesjugendspiele der Leichtathletik haben am Gymnasium Sundern bereits eine langjährige Tradition. Ziel ist es, in den verschiedenen Disziplinen Punkte zu sammeln, um am Ende je nach erreichter Punktzahl eine Teilnahme-, Sieger- oder sogar Ehrenurkunde zu bekommen.

Am 15. September war es wieder soweit: In der 3. und 4. Stunde drehten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 9 sowie auch viele weitere freiwillige Schülerinnen und Schüler der Oberstufe bei sommerlichen 30° fleißig ihre Runden auf dem Sportplatz, um wieder eine ordentliche Summe an Spenden für Unicef zu erlaufen.

Unsere Schülermentoren sind ausgebildet und gespannt auf ihre neue Aufgabe, im neuen Schuljahr gemeinsam mit den FörderlehrerInnen junge Schüler und Schülerinnen bei der individuellen Förderung zu unterstützen.

Mit guten Leistungen und müden Beinen kehrten die beiden Schulmannschaften Volleyball vom Landesfinale aus Hamm zurück. Die Mädchen unter der Betreuung von Sporthelferin Alina Hustadt (EF) erreichten den 9. Platz und lieferten den im Schnitt älteren Gegnerinnen aus Aachen, Gelsenkirchen und Minden packende Spiele.
Erfolgreicher waren die Jungen unter Sporthelfer Paul Grote (EF).

Am Samstag, den 25. Juni 2016, feierten alle 72 Abiturienten des SGS ihren schulischen Abschluss.
Nach dem ökumenischen Gottesdienst in der Johanneskirche erfolgte danach die feierliche Zeugnisausgabe in der Schützenhalle Stockum. Daran anschließend überreichten Vertreter der Sunderner Unternehmerinitiative einsU an alle Abiturienten die sog. „Heimvorteil 2 Go“-Kartons.

Zum Ende des Schuljahres unternahmen die 7. Klassen im Rahmen der Fächer Chemie und Geschichte eine Exkursion zur Luisenhütte in Balve-Wocklum.

Die Schülerinnen und Schüler hatten bereits im Unterricht die Gelegenheit sowohl die historische Bedeutung der Eisenverhüttung im Kontext der Industrialisierung als auch die chemischen Besonderheiten des Metalls zu erforschen.

Abisaurus Rex,

so heißt das Motto des diesjährigen Abiturjahrgangs am SGS. Und so standen heute echte Urgesteine unserer Schule auf dem LKW-Anhänger mitten auf dem Schulhof und verabschiedeten sich von ihrer Schule, den Mitschüler/-innen und Lehrer/-innen.