Städtisches Gymnasium Sundern - Volleyballer erkämpfen sich Platz 2 bei den heimischen Regierungsbezirksmeisterschaften

Diese Website benutzt Cookies. Bitte aktivieren.

user
Pressemitteilungen

Sechs Mannschaften trotzten am 26.02.2020 dem Wintereinbruch und machten sich auf dem Weg in das verschneite Sundern, wo die diesjährigen Regierungsbezirksmeisterschaften in der Wettkampfklasse WK2 Jungen ausgerichtet wurden. Trotz einiger anreisebedingter Verspätungen konnte alle geplanten Spiele ausgetragen werden. Dies war nur durch die fleißige Unterstützung der Volleyballerinnen unserer Schule möglich. Dafür ein herzliches Dankeschön.

In der Gruppe A setze sich unser Team vom SGS bestehen aus Tom Barthel, Johannes Berghoff-Wrede, Luke Boehle, Linus Coerschulte, Timo Fillinger, Timon Hähnel, Tim Rose, Kai Sperling und Tom Zimmer souverän in je zwei Sätzen gegen die Sophie-Scholl-Gesamtschule Hamm und gegen die Sekundarschule Meinerzhagen durch.

Im Finale ging es dann gegen die Mannschaft des Friedrich-Bährens-Gymnasium Schwerte, die zuvor ihrerseits souverän die Gruppe B gewonnen hatte. Der spätere Sieger Schwerte konnte auf viele Vereinsspieler in seinen Reihen zurückgreifen und war somit in der Breite technisch sehr gut aufgestellt und zeigte wirklich guten Volleyball. Das Team des SGS mit nur drei „echten“ Volleyballern in seinen Reihen wurde gerade durch seinen Kampfgeist und eine in der Breite gute Leistung zu einem unangenehmen Gegner. Körperlich mehr als auf Augenhöhe, kämpferisch überlegen, holten Sie gerade in der Mitte des zweiten Satzes einige wirklich schwierige Punkte.

Auch wenn im ersten Moment die Enttäuschung den Einzug in die nächste Runde knapp verpasst zu haben überwiegt, können aller Spieler auf eine wirklich starke, geschlossene Teamleistung zurückblicken. Alle Spieler des Teams konnten sich an diesem Tag als gute Ball- und vor allem Mannschaftssportler auszeichnen. Die Freude am gemeinsamen Volleyballspiel war auch am Spielfeldrand zu spüren und so werden vermutlich einige weitere Spiele, spätestens im Sommer im Sand, folgen.

Dank des vergeben Aufschlags zum Sieg im zweiten Gruppenspiel ist auch die Getränkeversorgung für das nächste Spiel gesichert, was für besonders lauten Szenenapplaus sorgte.

So wie ihr heute aufgetreten seid hat es Spaß gemacht euch zu betreuen und euch zuzuschauen.

Am Ende des Tages bleibt nur noch allen angereisten Mannschaften, Betreuern und Schiedsrichtern für die fairen Spiele zu danken und dem Team aus Schwerte viel Erfolg bei den Landesmeisterschaften zu wünschen!