Städtisches Gymnasium Sundern - Landtagspräsident André Kuper zu Gast im Schulzentrum Sundern

Diese Website benutzt Cookies. Bitte aktivieren.

user
Pressemitteilungen

Mit führenden Landespolitikern ins Gespräch zu kommen, ohne einen Ausflug nach Düsseldorf organisieren zu müssen, dieses Angebot des Landtags NRW nahmen die weiterführenden Schulen des Bildungshügels Sundern am 17.12.2019 gerne an. Auf Einladung von Bürgermeister Ralph Brodel kam der Landtagspräsident, André Kuper, gemeinsam mit der SPD-Abgeordneten Inge Blask in die gemeinsame Aula von Gymnasium und Hauptschule und stellte sich eine Doppelstunde lang den Fragen der Schülerinnen und Schüler aller drei weiterführenden Schulen, die von ihren Schulleitungen und weiteren Lehrkräften begleitet wurden.

Nach einem kurzen Eingangsreferat der Landtagsmitarbeiterin Dorothea Dietsch, die für den Sachbereich „Jugend und Parlament“ zuständig ist und einen ersten Überblick über die Arbeit des Landesparlaments gab, eröffnete André Kuper die Diskussion mit einem überzeugenden Plädoyer für politisches Engagement in einer lebendigen Demokratie. In der sich anschließenden Fragerunde erhielten die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, alles zu fragen, was sie in Sachen Politik auf dem Herzen hatten. Von diesem Angebot wurde rege Gebrauch gemacht und so wurde der Landtagspräsident mit einer bunten Mischung aus Fragen, etwa zu seinem Arbeitsalltag, seiner bislang schwierigsten Entscheidung, dem Umgang mit Terror und Klimawandel im Landtag sowie Chancengleichheit im Bildungssystem und dem Spaß an der Politik konfrontiert. André Kuper blieb keine Antwort schuldig und sorgte durch seine Offenheit dafür, dass die Schülerinnen und Schüler einen interessanten Einblick in die Arbeit eines Parlamentariers erhalten konnten.