Städtisches Gymnasium Sundern - Volleyball: 3 von 4 Mannschaften qualifiziert

Diese Website benutzt Cookies. Bitte aktivieren.

user
Pressemitteilungen

Im Rahmen der Wettkämpfe „Jugend Trainiert für Olympia“ haben sich am Dienstag, 20.11.2018, drei von vier Volleyball-Mannschaften des SGS den Kreismeistertietel gesichert. In der heimischen Sporthalle konnten die Schülerinnen und Schüler somit nicht nur bei der Ausrichtung des Turniers, sondern auch auf dem Spielfeld überzeugen. Lediglich die Mädchen der Altersklasse WK 3 mussten sich in hart umkämpften Spielen knapp der Realschule Sundern und dem späteren Sieger vom Gymnasium der Stadt Meschede geschlagen geben.

Während die Jungen der WK 3 aufgrund von Absagen der Gegner im Vorfeld als Sieger feststanden und am regulären Unterricht teilnehmen konnten, mussten sich sowohl Schüler als Schülerinnen der Altersklasse WK2 gegen das Gymnasium Petrinum aus Brilon behaupten. Neben spannenden sportlichen Wettkämpfen insbesondere bei den Mädchen der Altersgruppe WK 3 wurde wieder einmal deutlich, welche großen Möglichkeiten der Sport zum gegenseitigen Austausch und zur Verständigung bietet.

Schülerinnen und Schüler des SGS sowie des Petrinums organisierten selbstständig im Anschluss an das Spiel um die Kreismeisterschaft mehrere Freundschaftspiele in Mixed-Teams und setzen damit ein wichtiges Zeichen. Der Spaß und die Begeisterung für den Mannschaftssport stehen im Vordergrund! Gewinnen oder Verlieren ist zweitrangig.