Städtisches Gymnasium Sundern - für Eltern

Diese Website benutzt Cookies. Bitte aktivieren.

user
für Eltern

Falls Sie Bedarf an Beratungsgesprächen haben, stehen Ihnen die Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern und die Schulsozialarbeiterin der Stadt Sundern zur Verfügung.

 

               Stadt Flyer SchulsozialarbeitBeratungsstelle Flyer

Uebersichtsplakat BuT 2018Liebe Eltern,

seit 2011 haben Familien, die

- Arbeitslosengeld II,
- Sozialgeld n. d. SGB II,
- Sozialhilfe n. d. SGB XII,
- Kinderzuschlag n. d. Bundeskindergeldgesetz (BKGG),
- Wohngeld n. d. Wohngeldgesetz (WoGG) oder
- Leistungen nach § 2 Asylbewerberleistungsgesetz erhalten,

Anspruch auf sogenannte Leistungen für Bildung und Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben in der Gemeinschaft, d. h.

Lernförderung,  Schulausflüge, Klassenfahrten, Schülerbeförderung, Mittagsverpflegung, Schulbedarf und soziale und kulturelle Teilhabe.

In der Rubrik "für Eltern" - "Formulare und Dokumente" haben wir weitere Informationen und Anträge zum Download bereit gestellt.

Falls Sie Fragen haben, können Sie sich gerne an uns oder an die Stadt Sundern, Frau Giese (02933 81-265), Frau Lux (02933 81-144) oder Frau Simon (02933 81-184), oder auch an das Jugendamt in Sundern wenden.

Kulturelle Angebote in Sundern finden Sie unter

www.jugendbuero-sundern.de

www.vhs-arnsberg-sundern.de

www.sport-in-sundern.de

 

Ensprechende Antragsformulare finden Sie unter: für Eltern - Formular und Dokumente - Bildung und Teilhabe

Liebe Eltern,

der aktuelle Elternbrief vom 26.01.2018 kann unter

        "für Eltern" - "Elternbrief"

heruntergeladen werden.

Bitte melden Sie sich dazu mit dem Passwort Ihres Kindes an.

Zum Download des Elternbriefs


Am Freitag, den 1. Dezember 2017, stellen wir Ihnen und Euch von 15:00 Uhr – 18:00 Uhr unsere Schule und ihre Einrichtungen vor.

Für weitere Informationen für Eltern und Schüler/innen der Klassen 4 und 10 bitte auf den "Weiterlesen"-Button klicken.

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

aus Kostengründen werden in Zukunft Elternbriefe u. ä. im Downloadbereich (Eltern / Formulare und Dokumente), teilweise geschützt, bereitgestellt.

Der 1. Elternbrief dieses Schuljahres kann ab sofort als PDF-Datei herunter geladen werden.

Aus Gründen des Datenschutzes müssen Sie sich zunächst mit den Zugangsdaten ihres Kindes anmelden.

Zum Download des Elternbriefs

Bitte schauen Sie hin und wieder auch in die aktuelle Terminliste, da sich öfter mal ein Termin verschieben oder ändern kann.

Viele Dank für Ihr Verständnis.

Liebe Eltern,

der z. Z. gültige Terminplan kann unter

"Die Schule" - "Termine" - "Termine als PDF laden" oder
"für Eltern" - "Formulare und Dokumente" - "Termine für das laufende Schuljahr"

heruntergeladen werden.

Cybermobbing, Gewaltvideos auf dem Handy, Einstellen von urheberrechtlich geschützten Fotos und Videos bei YouTube oder illegale Film- und Musikdownloads – die Mediennutzung von Heranwachsenden auch in ihren problematischen Formen macht vor der Institution Schule nicht Halt. Medien sind allgegenwärtig, Kinder und Jugendliche wachsen ganz selbstverständlich mit ihnen auf.

Herzlich eingeladen sind alle Interessierten zur Teilnahme an 2 Musik-Workshops unter der Leitung von Herrn Renold Quade.

Plakat Advent 2015Wir laden ganz herzlich zum diesjährigen Weihnachtskonzert am 16.12.2015 um 18:30 Uhr in die St. Johanneskirche in Sundern ein. Höhepunkt ist ein Weihnachtsmusical, das von Schülerinnen und Schülern verschiedener Jahrgangsstufen unter der Leitung von Frau Albers aufgeführt wird.

Weiterhin wirken mit

The Singing Jokers
Mini-BigBand des Städt. Gymnasiums Sundern und ein
Streicherensemble

Der Eintritt ist frei.

Liebe Eltern, 

auf unserer neuen Internetseite haben Sie die Möglichkeit, den Terminkalender der Schule auf Ihrem Smartphone, Tablet oder PC zu abonnieren. Änderungen werden dabei automatisch synchronisiert. So bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand rund um das Schulleben am SGS. Zum Terminkalender.

Liebe Eltern,

die Schulpflegschaft hat als Vertretung der Elternschaft, wie bisher jedes Jahr, beschlossen, dass alle Eltern einen freiwilligen Beitrag zur Deckung von Kopierkosten erbringen. Der Beschluss sieht vor, dass pro Schüler/in ein Betrag von 6,00 € im Schuljahr eingesammelt wird. Zusammen mit dem Kopiergeld soll nach Beschluss der Schulpflegschaft der Beitrag von einem Euro zur Landeselternschaft eingesammelt werden. Bitte geben Sie, falls noch nicht erfolgt, Ihrem Kind dazu diese Geldbeträge mit.