Städtisches Gymnasium Sundern - Good bye Rudolf Tebbe!

Diese Website benutzt Cookies. Bitte aktivieren.

user
Die Schule

Seit 1982 ergänzte Rudolf Tebbe das Kollegium des SGS mit den Fächern Englisch, Katholische Religion und Latein.Mit ihm geht ein „Fels in der Brandung“ der als Beratungslehrer, Jahrgangsstufenleiter und Kollege stets den Menschen in den Mittelpunkt seines Engagements stellte.

Seine Ruhe und Gelassenheit, die Menschlichkeit und Wertschätzung, mit der er dem Gegenüber begegnete, werden der Schulgemeinschaft fehlen.

Andreas Bölling charakterisierte ihn treffend als „Verbindung eines klassischen Humanisten und Philantrophen“.Good bye Rudolf Tebbe!

Seit 1982 ergänzte Rudolf Tebbe das Kollegium des SGS mit den Fächern Englisch, Katholische Religion und Latein.

Mit ihm geht ein „Fels in der Brandung“ der als Beratungslehrer, Jahrgangsstufenleiter und Kollege stets den Menschen in den Mittelpunkt seines Engagements stellte.

Seine Ruhe und Gelassenheit, die Menschlichkeit und Wertschätzung, mit der er dem Gegenüber begegnete, werden der Schulgemeinschaft fehlen.

Andreas Bölling charakterisierte ihn treffend als „Verbindung eines klassischen Humanisten und Philantrophen“.