Städtisches Gymnasium Sundern - Und wie geht es den "alten" 5er Klassen?

Diese Website benutzt Cookies. Bitte aktivieren.

user
Die Schule
Aktuelle Meldungen aus dem Sekretariat

WINDPOCKEN-AUSBRUCH

Liebe Eltern, z. Z. häufen sich die Fälle von Windpocken. Das Gesundheitsamt hat u. a. einen Brief über die Schule an die Jahrgänge 7-9 verteilen lassen. Teile der Jahrgänge 5-6 wurden telefonisch über das Gesundheitsamt informiert.

Weiterlesen ...
2018-09-21 10:56:24

DVDs und Blue-rays der Abifeier 2018

Die DVDs und Blue-rays der Abifeier 2018 können jetzt im Sekretariat erworben werden.

2018-09-21 05:45:22

Abi-Zeitungen

Es sind jetzt auch die farbigen Abi-Zeitungen verfügbar und im Sekretariat erhältlich.

2018-09-21 05:45:03

Starkes Zeichen der Schülerschaft als SGS

Auf Beschluss des Schülerrates beteiligt sich das Städtische Gymnasium Sundern an der Aktion Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage.

Weiterlesen ...
2018-09-21 10:38:42

Rechtskunde-AG

Auf Grund der geringen Anmeldungen findet die Rechtskunde-AG dieses Schuljahr nicht statt.

Schade!

2018-09-20 05:42:04

Aktuelle Termine

■ Mo., 24.09.2018
Besinnungstage EF
■ Mo., 24.09.2018 ab 08:30 Uhr
Berufsberatung Arbeitsagentur - Frau Wohlgemuth
■ Mo., 24.09.2018 ab 13:00 Uhr
Möglichkeit zum Gespräch mit Herrn Iseringhausen
■ Mo., 24.09.2018 ab 19:00 Uhr
Schulpflegschaftssitzung
■ Mo., 01.10.2018 ab 19:00 Uhr
Schulkonferenz
■ Mi., 03.10.2018
Tag der Deutschen Einheit
■ Mo., 08.10.2018
Potenzialanalyse JG 8

Prächtig! Sie haben sich im Laufe des Schuljahres prima eingelebt und freuen sich zusammen mit Ihren Klassenlehrern und Klassenlehrerinnen auf die mehrtägige Klassenfahrt nach Nottuln in der vorletzten Schulwoche.

 Auch die Eltern lernen sich immer besser kennen. Hier sieht man z.B. die Klasse 5b beim Klassenfest an der Grillhütte in Stemel am Wochenende. In froher Runde tauschte man Erfahrungen aus, redete über Fußball und stärkte sich bei Kaffee, Kuchen und Grillwürstchen. Ein Extraprogramm brauchte keiner. Der Spielplatz bot genügend Möglichkeiten, sich ordentlich auszupowern. Außerdem sind Jungen ja eh etwas unkomplizierter:

zwei viereckige Kästen an gegenüberliegenden Seiten zueinander aufgestellt, ein Ball in die Mitte, zwei Mannschaften, zwei Halbzeiten...Tor!!!

Was will man mehr?